Bitcoin schlägt Swift: Deutsches Start-up akzeptiert BTC und XRP

Bitcoin-Adaption wie sie im Buche steht: Kunden des deutschen Medientechnik-Start-ups Medivas können die Produkte und Dienste des Unternehmens künftig mit Kryptowährungen bezahlen. Das europaweit agierende Unternehmen akzeptiert ab sofort Zahlungen in Bitcoin (BTC) und Ripple (XRP). Auch die Belegschaft von Medivas könnte schon bald direkt von der Krypto-Affinität ihres Arbeitgebers profitieren: Dieser erwägt, auch Gehälter ab 2020 auf Wunsch in BTC oder XRP zu bezahlen.

 

weiterlesen..

 

Quelle: BTC-Echo,