Hersteller HTC setzt auf Blockchain-Handy

Gestern präsentierte HTC sein ersten Blockchain-Smartphone „Exodus 1“.

Es liegt in einer Entwicklerversion vor und soll noch vor Weihnachten ausliefert werden. Bestellungen werden nur in Kryptowährungen angenommen.

HTC präsentierte am Dienstag sein neues Flagship-Handy, dass auf Blockchain basiert.

Damit will sich der angeschlagene Hersteller neu positionieren, um sich zukünftig auf neue Technologien zu konzentrieren.

Es ist zum Preis von 0,15 Bitcoins oder 4,78 Ether-Token vorbestellbar – was etwa 960 US-Dollar entspricht -, und wird voraussichtlich im Dezember ausgeliefert.

 

Foto: HTC
Text: von wallstreet-online.de

Lesen Sie den ganzen Artikel